Prüfsysteme für Dichtungen

VARIO4

Asentics VARIO4 setzt neue Maßstäbe in der Qualitätsprüfung von Elastomerdichtungen

Das Inspektionssystem Asentics VARIO4 ist die innovative Lösung zur hochgenauen vollautomatischen Prüfung rotationssymmetrischer Dichtungen. Asentics VARIO4 ist für die Inspektion von Fertigungslosen konzipiert. Die Prüflinge werden intern zugeführt und vollautomatisch vereinzelt. Je nach Größe und Werkstoff der Prüflinge werden bis zu 12 Teile pro Sekunde mit sechs 9-Megapixel-Kameras vollständig (360°-Check) auf Oberflächendefekte und Maßhaltigkeit geprüft. Asentics VARIO4 nutzt ein symmetrisches Prüfkonzept mit zwei aneinander liegenden Glastellern, so dass die Prüfumgebung auf beiden Seiten identisch ist. Zusätzlich misst die hochauflösende Höhenmesseinrichtung (HR-HMU) am ersten Glasteller die Höhe des Prüflings mit einer Sensorauflösung von 7 µm. Bei der Entwicklung von VARIO4 hat Asentics großen Wert auf ergonomisches Design und Bedienerfreundlichkeit gelegt. Außerdem verhindert ein leichter Überdruck im Gerät weitgehend das Eindringen von Staub aus der Umgebung.

 

Vorteile im Überblick:

  • 360° Check

  • Hochauflösende Prüfung

  • Skalierbarer Prüfumfang

  • SDS – Specific Defect Sorting

  • Durchsatz: bis zu 12 Teile/Sek

  • Außendurchmesser: 5 – 50 mm

  • Prüflingshöhe: bis zu 9 mm

  • 5-9 Megapixel Kameras

Kleinste Fehlergröße in µm (für 5-9 Megapixel Kameras):
  • Oberfläche oben: 58 / 48

  • Oberfläche innen: 62 / 55

  • Oberfläche außen: 63 / 55

  • Maßhaltigkeit: 19 / 16 radial

  • HMU – Height Monitoring Unit 7 µm Auflösung

COMPACT2

Präzise Oberflächeninspektion großer Dichtungsringe

Als weltweit einziges System ermöglicht Asentics COMPACT2 die Prüfung von Ringen bis zu 100 mm Durchmesser. Beide Oberseiten eines Prüflings werden auf Oberflächenfehler, Form und Maßhaltigkeit kontrolliert. Die Prüflinge werden in Gut- und Schlechtteile unterschieden und sortiert. Optional können auch die Höhe und Planparallelitätsabweichungen der Prüflinge ermittelt werden. Die Prüfergebnisse werden anschließend anhand des umfangreichen Statistikmoduls detailliert auf dem Bildschirm angezeigt. Das Inspektionssystem COMPACT2 eignet sich sowohl für den Einsatz in der kontinuierlichen Fertigung, als auch für die Inspektion individueller Losgrößen.

 

Vorteile im Überblick:

  • Extra großes Teilespektrum

  • Offenes Förderkonzept

  • Große Wendestation zur sicheren Förderung auch von Metall-Gummi-Verbindungen

  • Durchsatz: bis zu 12 Teile/Sek

  • Prüflingshöhe: 5 – 100 mm, Umfang < 10 mm Höhe

  • Messgenauigkeit: 20 – 90 µm (min. – max.)

EASY

Das Hochgeschwindigkeitsmess- und Verpackungssystem für Dichtungen unterschiedlicher Materialien.

Die Asentics EASY ist ein automatisches Qualitätssicherungsprüfsystem für Standard-O-Ringe und kundenspezifische, nicht kreisförmige Dichtungen s.g. frame seals. Das System wurde entwickelt um ein breites Spektrum an Dichtungen unterschiedlicher Formen und Materialien sehr schnell, hochgenau zu vermessen, zu sortieren und auf Wunsch in Beutel zu verpacken. Beim Durchlaufen der Prüfteile durch das System beurteilt ein hochpräziser optischer Sensor und optional eine Höhenmesseinheit (HMU) die Qualität der Dichtungen. Jedes einzelne Teil wird exakt gezählt und sortiert (Check & Sort). Darüber hinaus kann es optional auch mit einem automatischen Beutelverpackungssystem (Check & Pack) ausgestattet werden um die Prüfteile nach genau definierten Stückzahlen zu verpacken.

 

Vorteile im Überblick:

  • Variables Teilespektrum

  • Prüfteile bis zu 100 mm Durchmesser

  • Sichere High-Speed Verpackung der Prüfteile

  • Durchsatz: bis zu 12 Teile/Sek

  • Produkt- und Auftragsselektion über Barcode-Scanner

  • Geringer Platzbedarf

MICRO

Präzise Oberflächeninspektion von Miniatur-Dichtringen

Als einziges System dieser Klasse bietet das Asentics MICRO-Inspektionssystem die automatische und hochgenaue Prüfung von kleinsten Dichtringen an. Das System besteht aus zwei Funktionsteilen: der Trenneinheit, die O-Ringe und Dichtungen mit einem Außendurchmesser von 1 bis 8 mm trennt, und der Inspektionseinheit, die beide Oberseiten eines Prüflings auf Oberflächenfehler, Form und Maßhaltigkeit kontrolliert. Die Höhenüberwachungseinheit (HMU) ist eine Standardfunktion des Asentics MICRO-Inspektionssystems. Sie überwacht die Ebenheit der Dichtung und weist zusammengeklebte Ringe unmittelbar vor der Inspektion zurück.

 

Vorteile im Überblick:

  • Höchste Prüfleistung für Micro-Ringe

  • Exakte Detektion kleinster Fehler

  • Universell nutzbare Zuförderung

  • Durchsatz: 3 Teile/Sek

  • Prüfgröße: 1,5 – 8 mm (min. –max.)

  • Kleinste Fehlergröße: 30 µm

AUTOGAUGE

Einfache und präzise Maßhaltigkeitskontrolle

Das manuell betriebene Inspektionssystem Asentics AUTOGAUGE ermöglicht die Maßhaltigkeitskontrolle für Prüflinge von 5mm bis 150mm Außendurchmesser. Es besteht aus einer Rechnereinheit, einer Versorgungseinheit, sowie der speziellen Auswerte- und Bediensoftware. Die einfache Bedienung erfordert lediglich das Einlegen eines Prüflings mit anschließender manueller Auslösung der Bildaufnahme. Das Ergebnis der Prüfung wird auf dem Monitor mit der Anzeige der Messwerte visualisiert. Zusätzlich kann das Inspektionssystem Asentics AUTOGAUGE mit einer 10 µm präzisen Höhenmesseinheit (HMU) ausgestattet werden, welche zur Überprüfung der Teilehöhe dient.

 

Vorteile im Überblick:

  • Präzise Maßhaltigkeitsmessung

  • Großes prüfbares Teilespektrum durch innovative Zweipunktkalibrierung

  • Leicht zu bedienendes Plug and Play-System

  • Sichtbereich 60 – 120 mm

  • Prüflingshöhe: max. 8mm mit HR-HMU

  • Auflösung: 63 – 124 µm (min. – max.)

  • Messgenauigkeit: 30 – 60 µm (min. – max.)

  • Einfache Netzwerkintegration dank optionaler Ethernet-Netzwerkkarte

Sollten wir Ihr Interesse an unseren Bildverarbeitungslösungen geweckt haben, rufen Sie uns doch einfach an unter der Telefonnummer +49 (0) 271 / 303 91-110 oder
Schreiben Sie uns